WDS® Flexible Kontur

Die Automobilindustrie sucht permanent nach Möglichkeiten ihren Kunden mehr Motorleistung, Fahrvergnügen, Komfort und Fahrgastraum zur Verfügung zu stellen. Im Gegensatz dazu fordert der Gesetzgeber immer verbrauchs- und emissionsärmere Fahrzeuge. All dies soll ohne eine signifikante Erhöhung des Gewichts und der Dimensionen des Antriebs und der Abgasanlage erfolgen.

Durch das geringe Platzangebot, die zunehmende Verwendung von Kunststoffen und die ständig steigenden Temperaturen am Abgasstrang und im Motorraum kommt dem wirksamen Temperaturmanagement natürlich eine erhöhte Bedeutung zu.

Im Motorraum sind Temperaturen von über 200°C keine Seltenheit mehr und beeinflussen die Funktion von wichtigen Teilen, wie zum Beispiel Batterie, Anlasser, elektronische Motorsteuerung und –kontrolle sowie Komponenten der Klimaanlage erheblich. Der Einbau von Hitzeschildern stellt dabei einen erhöhten Aufwand für die Konstruktion dar, erhöht die Teilevielfalt, Reparaturanfälligkeit und nicht zuletzt die Kosten.

WDS® für Krümmer, KAT und DPF-DämmungIm Abgasstrang stellen Temperaturen von bis zu 900°C eine echte Herausforderung für die meisten Dämmstoffe dar. Idealerweise sollen diese Temperaturen aber im System nicht verloren gehen und möglichst schnell zum Katalysator gelangen, um ein schnelles Anspringen (light off) zu ermöglichen. Neben der reinen Temperaturbeständigkeit ist somit auch eine möglichst hohe Dämmleistung in diesem Temperaturbereich notwendig.

WDS® im Vergleich

Während einige konventionelle Isolierung wie z.B. Silikatfasern, textile Glasfasern, Mineralwolle oder keramische Fasermatten zwar die sehr hohen Temperaturen am Abgasstrang aushalten, haben Sie doch verglichen mit WDS® Flexible eine 3- bis 4-fach schlechtere Dämmwirkung.

Kein vergleichbares Produkt bietet in dem relevanten Temperaturbereich eine bessere Dämmwirkung als WDS® Flexible.

Somit lassen sich mit WDS® Flexible deutlich schlankere Dämmungen darstellen. Schon bei Dämmstärken von 3 – 4 mm verringert sich die Oberflächentemperatur der Teile erheblich und die Temperaturführung zum KAT oder DPF wird nachhaltig stabilisiert. Neben den thermischen, verbessert WDS® Flexible auch noch geringfügig die akustischen Eigenschaften bei den doppelwandigen Systemen und bietet somit noch einen weiteren Nutzen.

Anwendung von WDS®

WDS® Flexible Kontur zwischen 2 HalbschalenPorextherms WDS® - Produkte für die Automobilindustrie bieten die ideale Lösung für eine hocheffektive Wärmedämmung von Abgasanlagen im Bereich des Krümmers, der Eingangs- und Ausgangskonen von Katalysatoren (KAT) sowie im Bereich von Dieselpartikelfiltern (DPF).

An weiteren Anwendungen in den Bereichen Brennstoffzelle, Latentwärmespeicher und Lager- / Quellmatte für Katalysatoren wird derzeit intensiv gearbeitet.

Porextherm bietet speziell für diese Anwendungen die Produkte WDS® Flexible Kontur und WDS® Flexible Design an.
Die mikroporöse Dämmung wird hierbei zumeist formschlüssig in den Spalt zwischen zwei Halbschalen integriert. Dabei folgt die Dämmung komplett der drei-dimensionalen Form der Schalen. Somit können nahezu alle geometrischen Formen dargestellt werden.
WDS® Flexible wird mit verschiedenen Umhüllungen geliefert, die einen problemlosen Einbau und Verschweißung der Teile garantieren. Die Umhüllung löst sich im Betrieb dann rückstandsfrei auf.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • isoliert 3-4 mal besser als konventionelle Dämmstoffe für Abgasanlagen
  • reduziert die Oberflächentemperatur dramatisch
  • reduziert die Dämmdicken und somit die Bauteilstärke bzw. -größe
  • hohe Druckstabilität, dadurch Umformung als Sandwich in einem Zug möglich
  • hohe Gewichtsersparnis
  • vibrationsbeständig
  • nicht brennbar
  • verbessert die akustischen Eigenschaften
  • reduziert die Designkosten
  • reduziert die Teilevielfalt – keine Hitzeschilder etc. mehr nötig
  • nahezu alle Formen individuell realisierbar
  • einfach und sauber zu verarbeiten
  • umweltfreundlich
  • recycelbar

Produkte

WDS® Flexible Kontur
WDS® Flexible Design
WDS® Flexible Design-AL