Im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihen des Vorarlberger Energieinstitutes stand kürzlich das Thema Vakuumdämmung auf dem Programm. Dazu fand sich eine interessierte Gruppe aus Planern, Architekten und Bauunternehmern in Kempten ein.
Ziel der Veranstaltung war einen vertieften Einblick in Herstellung und die Anwendungsmöglichkeiten der neuartigen Hochleistungsdämmung zu erhalten.

Zu Beginn konnte in Vorträgen die theoretische Entstehung eines Vacupor® VIPs betrachtet werden.

Über detaillierte Ausführungen zur Anwendung und die zu beachtenden Vorschriften informierte der techn. Leiter der Fa. www.bitbau.at Hr. R. Ertl. Daran anschließend fand eine Besichtigung der Produktion statt.

Alle aufkommenden Fragen und Anregungen konnten hinterher in lockerer Atmosphäre beantwortet und diskutiert werden.
Speziell die herausragenden Dämmeigenschaften und die damit verbundenen Möglichkeiten unserer innovativen Vacupor® - Vakuum Isolations Paneele sorgten für erheblichen Gesprächsstoff.

Das Energieinstitut Vorarlberg mit Sitz in Dornbirn verfolgt Ziele wie z.B.:

  • Die verwendete Energie in allen Bereichen mit maximaler Effizienz zu nutzen
  • Den Energieverbrauch von Gebäuden und Anlagen in Errichtung, Betrieb und Entsorgung, zu minimieren, ohne Einbußen an Wirtschaftsleistung und einem Maximum an Lebensqualität
  • Bauen mit ökologischen Produkten, die Energieeinsatz, Ressourcenverbrauch
    und Klimawirkung sowie negative Einflüsse auf Bewohner und Umwelt laufend
    reduzieren und auf einem Minimum halten

Aus diesem Grunde freuen wir uns sehr, dass dass das Energieinstitut Vorarlberg gerade us besucht hat, um sich über Vakuum Isolations Paneele, deren Anwendungsgebiete und Vorteile zu informieren.
Wir hoffen die Teilnehmer gut informiert und beraten zu haben und Ihnen damit neue Möglichkeiten zur Lösung der Dämmaufgaben bei Ihrer täglichen Arbeit gegeben zu haben.